VLW      SV 1845 Esslingen    logo volleyballfoerderung esslingen

    H3 Vorbereitungsturnier in Nürtingen

    geschrieben von Vincent Bürkle

    Am Samstag den 19. September begab sich die dritte Herrenmannschaft der SV 1845 Esslingen nach Nürtingen um im finalen Vorbereitungstunier zu zeigen was sie aus einer intensiven Saisonvorberitung mitgenommen hat. Mit einem Kader von 8 Spielern war die Mannschaft bereit und motiviert für das Tunier, zu welchem auch die zweite Herrenmannschaft der SV 1845 Esslingen angereist ist.
    Direkt nach der frühen Ankunft und dem Aufwärmen wartete auf das Esslinger Team dann auch schon wie geplant im ersten Spiel der Bezirksligist Nürtingen drei. Mit einer sehr jungen Startaufstellung startet das Team in den ersten Satz, den sie aufgrund einer geringe Fehlerquote knapp gewannen. Den zweiten Satz gaben die Esslinger an die Nürtinger ab, die sich schnell in das Spiel zurück kämpften konnten. Da nur zwei Sätze gespielt wurden war das erste Ergebnis des Tages ein eins zu eins.

    Nach einem ordentlichen Start des Tuniers war der nächste Gegner die Nachwuchsmannschaft Herren 5 des TV Rottenburg, die in dieser Saison zum ersten mal in der Bezirksliga antreten wird. Die im Durchschnitt etwas jüngere Mannschaft der Rottenburger motvierte die jungen Spieler der Esslinger nocheinmal mehr. Den ersten und den zweiten Satz spielten die Spieler der Esslinger ebenfalls in der Besetzung einer U20 Mannschaft. Durch gute Aufschläge und gute Annahmen gewannen die Esslinger den ersten Satz deutlich. Den zweiten Satz gewannen die Jungs der SVE ebenfalls mit deutlichem Abstand. So ging die zweite Partie mit 2:0 an die Esslinger.

    Im letzten Gruppenspiel spielten die Esslinger H3 gegen die Mannschaft der TG Reichenbach. Durch einen guten Start erspielten sich die Esslinger eine gute Führung heraus. Jedoch brachte man diese deutliche Führung nicht über die Zielline und verlor den ersten Satz dann doch noch. Der zweite Satz ging ebenfalls deutlich an Reichenbach, die aufgrund ihrer erfolgreichen Aufholjagd aus Satz eins nocheinmal motivierter und kosequenter waren. Durch die zwei zu null Niederlage waren die Esslinger dritter in der Gruppe zogen in die Endrunde um Platz 5 ein.

    Nach dem ersten drei Vorrunden-Spielen gab es eine Pause. Danach stand ein interessantes Spiel an, in welchem die Herren 3 der Esslinger gegen die Herren 2 der Esslinger traf - die ebenfalls in derselben Liga spielen. Den ersten Satz entschieden die H3 für sich. Satz zwei gewannen dann H2 aus Esslingen. Aufgrund der K.O-Runde stand Satz drei an, welcher ebenfalls an die Herren 2 aus Esslingen ging. Trotz eines guten Auftritts der dritten Esslinger Herrenmannschft gewannen die erfahrenen Herren zwei mit zwei zu eins.

    Im letzten Spiel des Tages war der Gegner erneut die fünfte Herrenmannschaft von Rottenburg. Den ersten Satz entschieden die Esslinger für sich, jedoch nicht so deutlich wie in der Vorrundenbegegnung. Im zweiten Satz wurden die Auswirkungen des langen Tages bemerkbar und die Konzentration ließ nach. Die jungen Spieler von Rottenburg gewannen den zweiten Satz knapp, Nun stand es eins zu eins und es ging in den dritten, entscheidenden Satz. Diesen gewannen die Esslinger und somit ging das letzte Spiel des Tages mit zwei zu eins nach Esslingen.
    Nach einem langen Spieltag mit vielen Begegnungen stand die dritte Herrenmannschaft der SV 1845 Esslingen auf Platz 6 des Tuniers. Mit zwei Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden begaben sich die Spieler wieder zurück nach Esslingen.

    Gespielt für die SV 1845 Esslingen 3 haben: Leo Solomon, Eugen Solomon, Jonas Seib, Tim Krämer, Moritz Uebele, Lars Reimer, Daniil Obrant, Vincent Bürkle

    Trainer Thorsten Nagel

    Weitere Informationen

    • Saison: 2020/2021

    Login

    Don't have an account yet? Register Now!

    Sign in to your account

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.