#amendekacktdieente SV1845 Esslingen      VLW      SV 1845 Esslingen    logo volleyballfoerderung esslingen

    Keine Beute für Herren 3

    geschrieben von Felix Lennartz

    Nach dem die Mannschaft am Sonntag 15.12.19 in Abtsgmünd angekommen sind, durften das erste Spiel erstmal pfeifen. Jedoch zeigte die Heimmannschaft in diesem Spiel nicht Ihre volle Stärke, wodurch man dachte sie wäre leichte Beute.

    Doch direkt beim ersten Satz des Spieles bemerkte die Crew, dass es wieder den Erwartungen kein leichter Raubzug wird. Nach der 14:25 Niederlage schien das Schiff aufgelaufen zu sein und kam nicht mehr vorwärts, während die Gegner noch dem Schwung vom vorherigen Satz nutzten. Deshalb konnte der Satz trotz geänderter Anfangsaufstellung nicht für den SVE entschieden werden mit 16:25. Jetzt wurde es Zeit, dass alle wieder mit anpacken, um irgendwie wieder in Fahrt zu kommen. Mit drei erfahreneren Spielern auf dem Feld, konnte man den Kahn doch noch irgendwie ins Wasser bringen, jedoch nicht ohne Widerstand. Die Gegnermannschaft versuchte tatkräftig uns an Land zu halten doch dieses Mal war es nicht genug. Nach einem erfolgreichen dritten Satz mit 25:18 waren die Esslinger wieder bereit zu kämpfen. Jedoch spürte man im vierten Satz, dass die Erschöpfung nach dem letzten Satz nicht gering war und deshalb die Spielleistung der Mannschaft einschränkte. Deshalb mussten sich die Matrosen abwechseln so das mit ein paar geschickten Wechsel wieder frische Kraft in Spiel kam. Nach einem harten Kampf reichte es jedoch trotzdem nicht den Wind zu drehen und Herren 3 verlor mit dem vierten Satz das gesamte Spiel bei einem Punkteunterschied von sechs Punkten (19:25).
    An diesem Wochenende kehrten die Freibeuter leider ohne Schatz oder Beute zurück, jedoch konnte man dem TSG Abtsgmünd einen harten Kampf bieten.

    Weitere Informationen

    • Saison: 2019/2020

    Login

    Don't have an account yet? Register Now!

    Sign in to your account