#amendekacktdieente SV1845 Esslingen      VLW      SV 1845 Esslingen    logo volleyballfoerderung esslingen

    H1 blickt zuversichtlich auf den kommenden Heimspieltag

    geschrieben von Eric Sielaff

    Nach der Niederlage gegen den Tabellenführer TSV Schmiden am vergangenen Spieltag sieht sich die Esslinger Volleyball-Herren 1 im Zugzang, um wieder in der Tabellenspitze der Landesliga mitzuspielen. Für den kommenden Samstag hat sich die Herren 1 in den vergangenen Trainingseinheiten auf die beiden Liga-Konkurrenten TSV Ellwangen 2 und SG MADS Ostalb II sowohl psychisch, als auch physisch vorbereitet. 

    Die zweite Garde des TSV Ellwangen rangiert zwar gerade auf dem vorletzten Tabellenplatz, konnte aber am letzten Spieltag gegen den Oberligaabsteiger Volleyalb punkten. Die Mannschaft aus dem Virngrund sollte also nicht unterschätzt werden. Die SG MADS Ostalb II liegt in der Tabelle genau einen Platz vor der SV 1845 Esslingen. Dies wollen die Neckarstädter jetzt unbedingt ändern. 

    Endlich kann Trainer Andreas Moeller mal aus dem Vollen schöpfen. Zwar muss er auch an diesem Spieltag wieder auf wichtige Spieler verzichten - diesmal Mittelblocker Fabian Durst und Außenannahmespieler Philipp Lützner, trotzdem wird wohl ein 12-Mannstarker Kader am Wochenende in Serach auflaufen. 

    Ab 15 Uhr werden spannende Ballwechsel und leckere Verpflegung garantiert, unterstützt vom heimischen Publikum sind bis zu sechs Tabellenpunkte für die SV 1845 Esslingen möglich. Austragungsort ist die Sporthalle Serach in Esslingen (Barbarossastraße 87, 73732 Esslingen am Neckar). Eintritt ist frei, die Mannschaft freut sich über jeden Zuschauer. 

    Weitere Informationen

    • Saison: 2019/2020

    Login

    Don't have an account yet? Register Now!

    Sign in to your account