#amendekacktdieente SV1845 Esslingen      VLW      SV 1845 Esslingen    logo volleyballfoerderung esslingen

    Damen 1 weiter im Rennen um vorderste Tabellenplätze

    geschrieben von Anna-Maria Niermann

    Beim Auswärtsspiel bei der TSV G.A. Stuttgart konnte die erste Damenmannschaft der SV 1845 Esslingen wichtige Punkte im Kampf um die vordersten Tabellenplätze ergattern. Mit einem 3:0 in Stuttgart ist jedoch nur die erste Hürde in einem sehr langatmigen Rennen um die Tabellenspitze gemeistert.

    Der Beginn des ersten Satzes wurde, wie soll es anders sein, verschlafen. Dafür war nicht der ungewöhnlich frühe Spielbeginn, sondern die mittlerweile schon etablierte „Was, wir spielen schon?“-Verpennheit verantwortlich. Doch konnte man mit viel Druck im Aufschlag die ersten verlorenen Punkte schnell wieder wettmachen. Mut im Aufschlag zahlte sich aus – bei 19:11 waren die Damen aus Esslingen bereits weit davongezogen. Mit einem beruhigenden Vorsprung von zehn Punkten (25:15) schaukelte die SVE den ersten Satz nach Hause.

    Die darauffolgenden zwei Sätze sollten sich nicht als gleichermaßen ruhig herausstellen. Die Gastgeberinnen fanden immer besser ins Spiel, gleichzeitig gerieten die Esslingerinnen in der Blockabwehr unter Druck. Zwar konnten sie einen Vorsprung erspielen und diesen auch bis Satzende halten, doch die Hektik und Fehlerquote bei den Netzaktionen verbreiteten Unruhe auf dem Feld. Mit 25:20 konnten die Esslingerinnen den zweiten Satz für sich entscheiden.

    Der dritte Satz verlief nach einem ähnlichen Muster. Zwischenzeitlich lag die SVE sogar mit zwei Punkten hinten (12:14), konnten daraufhin aber sofort wieder anschließen. Gegen Satzende setzte sich die Erfahrung der Spielerinnen aus Esslingen durch, die trotz allem gegen junge und technisch saubere Gastgeberinnen aus Stuttgart so ihre Probleme hatten. Der Satz konnte mit 25:20 gewonnen werden und brachte der SVE drei wichtige Punkte auf das heimische Konto.

     

    Mit Spannung wird nun der Heimspieltag am 30.3. erwartet. Dort wird die erste Damenmannschaft auf den SV Fellbach und den ASV Botnang treffen, die ebenso um die Tabellenspitze kämpfen. Der SV Fellbach als derzeitiger Tabellenführer führt mit nur drei Punkten vor der SV 1845 Esslingen, während es beim ASV Botnang nur ein Punkt ist. Wie auch in der letzten Saison bleibt es bis zum letzten Spieltag spannend. Wir freuen uns also auf viel Unterstützung und lautstarke Fans! Los geht's um 15 Uhr in der Sporthalle Weil. #Esslingenahoi!

     

    Trainer: Hannes Fulge

    Es spielten: Mareike Börgel, Ann-Kathrin Bührer, Rebekka Dollinger, Tatjana Engelhardt, Henni Fischer, Lena Mangel, Anna-Maria Niermann, Carina Rebernak, Jana Riegert, Katharina Riegert, Jennifer Schagemann

    Weitere Informationen

    • Saison: 2018/2019

    Login

    Don't have an account yet? Register Now!

    Sign in to your account