#amendekacktdieente SV1845 Esslingen      VLW      SV 1845 Esslingen    logo volleyballfoerderung esslingen

    Pflichtsieg gegen Kernen

    geschrieben von

    Am Sonntag, den 17.03.2019 war die zweite Damenmannschaft der SV 1845zu Gast beim VSG Kernen. Nachdem das Team um Trainer Klaus Blanke an den vergangenen drei Spieltagen schwächelte und extremes Pech hatte, war eines klar: Um den vierten Platz in der Tabelle zu sichern, muss ein eindeutiger Sieg her. Mit Aussichten auf ein gemeinsames Mannschafts-Abendessen, legten die Esslingerinnen gleich zu Beginn motiviert los.

    Im ersten Satz begannen die Mädels der Damen 2 Mannschaft mit Elan und waren aufmerksam bei der Sache. Bis zur Mitte des Satzes waren die beiden Teams etwa gleichauf. Doch nach einer Reihe an druckvollen Aufschlägen und  gut platzierten Schlägen sowie Lobs konnte ein Spielstand von 18:9 erreicht werden. Diese Führung ließen sich die Esslingerinnen natürlich nicht mehr nehmen und beendeten den Satz mit 25:14.

    Zu Beginn des zweiten Satzes geriet das Team aus Esslingen in einen kleinen Rückstand. Wie so oft gelingt es den Damen an dieser Stelle nicht, die Kurve zu kriegen und die positive Stimmung und Motivation aus dem ersten Satz mitzunehmen. Doch diesmal ließen sie sich nicht aus der Ruhe bringen. Konzentriert kämpften sie um jeden Ball und waren stets aufmerksam in der Abwehr. Besonders gut war die Abwehr von Ann-Sophie Härle die mehrere kurze Bälle vom Boden kratzte. Auch dieser Satz konnte mit 25:17 gewonnen werden.

    Der dritte Satz sollte auch der letzte sein. Es war klar, dass die Esslingerinnen sich dieses Spiel nicht mehr nehmen lassen wollten. Mit dieser positiven Einstellung starteten sie auch in den Satz. In der Mitte des Spiels begann eine leichte Schwäche-Phase in der Annahme, woraufhin Aushilfstrainerin Alexandra Kleemann zur richtigen Zeit die Auszeit nahm und dem Team gezielte Anweisungen geben konnte. Nach der Auszeit hatten die Esslingerinnen ihre Sicherheit zurück und es gelang ihnen mit einem starken Aufschlagspiel den dritten Satz mit 25:13 für sich zu entscheiden und somit 3 sichere und wichtige Punkte auf das Esslinger Konto zu verbuchen.

    Nun steht dem Team noch ein letzter Heimspieltag am Sonntag, den 31. März ab 11 Uhr in der Sporthalle Weil bevor, bei dem nochmal alles für weitere sechs Punkte gegeben wird!

    Es spielten: Ann-Sophie Härle, Lisa Heller, Mareike Leins, Christin Rüger, Irene Illenseer, Svenja Häußler, Stephanie Magnani, Cora Seitel und Sarah Knapp

    Weitere Informationen

    • Saison: 2018/2019
    Mehr in dieser Kategorie: « Damen 2 verliert drittes Spiel in Folge

    Login

    Don't have an account yet? Register Now!

    Sign in to your account