VLW      SV 1845 Esslingen    logo volleyballfoerderung esslingen

  • Jugend
Warning: Creating default object from empty value in /customers/6/a/f/volleyball-sv1845.de/httpd.www/components/com_k2/views/itemlist/view.html.php on line 743

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Jugend

Dienstag, 25 Januar 2022 11:22

2022 U20 männlich ist Bezirksmeister

Das U20-Team der SV 1845 Esslingen um Kapitän Lars Reimer belohnt sich mit dem Bezirksmeistertitel für eine tolle Saisonleistung. Auch im Finalturnier bleibt die SV 1845 Esslingen souverän ungeschlagen und hat in der kompletten Saison nur einen einzigen Satz abgegeben. 

Montag, 04 April 2022 11:51

U20 Jungs immer noch ungeschlagen

Auch in der Pokalrunde behalten die Nachwuchsvolleyballer der SV 1845 Esslingen ihre weiße Weste.

Schon im Kampf um die Bezirksmeisterschaft hat das Team um Kapitän Lars Reimer gerade mal einen Satz abgegeben. Jetzt haben sie sich ebenso souverän für die Endrunde im Jugendpokal qualifiziert. Dabei plagen die Esslinger Volleyballer das Verletzungspech und zahlreiche Corona bedingte Ausfälle. Doch Trainer Thorsten Nagel konnte auf die starken Youngster Max Haug, Hannes Schwarz, Felix Duka und Noam Recknagel aus der U18 zurückgreifen. Mit dieser Unterstützung konnten die Routiniers Lars Reimer, Julian Zoll, Daniil Obrant, Dominik Kliewer und Vincent Bürkle alle vier Spiele des Qualifikationsturniers gewinnen. Kräftesparend wurden alle Spiele mit einem klaren 2:0 gewonnen.

Am 30.04.2022 warten in der Endrunde des Jugendpokals mit TSV GA Stuttgart, TSV Ellwangen, TSG Bad Waldsee und MADS Ostalb deutlich stärkere Gegner auf die Esslinger Jungs.

Für die SV 1845 Esslingen spielten:
Vincent Bürkle, Felix Duka, Max Haug, Dominik Kliewer, Daniil Obrant, Noam Recknagel, Lars Reimer, Hannes Schwarz, Julian Zoll

Bei dieser Jugendrunde waren zweit Teams am Start. Die 1. Mannschaft konnte mit einem guten Spielaufbau und gefährlichen Aufschlägen fast alles gewinnen und fährt mit Schmiden und Cannstatt zu den Bezirksmeisterschaften - Glückwunsch zu diesem Erfolg !
Da die 2. Mannschaft fast nur aus neuen Spielerinnen besteht, hatte dieses Team verständlicherweise mehr Schwierigkeiten. Trotz einem großen Kämpferherz verlor man viele Spiele, teilweise sehr knapp, und konnte am Ende nur gegen Waiblingen gewinnen. Aber die Mädels lernen von Spiel zu Spiel und entwickeln sich immer weiter.
Anfang April ist dann der nächste Spieltag in Birkach bzw. Kernen ... für beide Teams werden die Daumen gedrückt.

Die Vorrunde der U13 weiblich ist vorbei. Nach den beiden Spieltagen hat sich die 1. Mannschaft als Gruppenzweiter für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert - Herzlichen Glückwunsch !
Die 2. Mannschaft belegt einen tollen 4.Platz von acht Mannschaften. Der Erfolg ist umso bemerkenswerter, weil ein Großteil der Spielerinnen erst seit einigen Monaten Volleyball spielt. Aber beide Teams haben das Erlernte wirklich gut umgesetzt. Die Mädels haben schön miteinander gespielt und gehörten auch technisch zu den stärksten Mannschaften.
Für alle geht es dann am 02.04. weiter und auch an diesem dritten Spieltag sollen soviele Punkte wie möglich her.

Dienstag, 22 März 2022 17:28

Crowdfunding-Aktion gestartet

Seit kurzem läuft unsere Crowdfunding-Aktion! Um Sand und Beach-Hütte zu finanzieren, rufen wir alle Volleyballbegeisterten dazu auf, unser Projekt auf Fairplaid zu unterstützen. Es gibt zahlreiche, ganz verschiedene Prämien, die man sich gegen eine Spende aussuchen kann - andernfalls stellen wir gerne eine Spendenbescheinigung aus. Weitere Informationen finden Sie im Folgenden und auf der Projektseite.

Das U20-Team der SV 1845 Esslingen um Kapitän Lars Reimer belohnt sich mit dem Bezirksmeistertitel für eine tolle Saisonleistung.

Die Bezirksmeisterschaften wurden am 06.02.2022 als 3er-Turnier ausgetragen. Allerdings waren die Voraussetzungen für den Finaltag bei der Esslinger Volleyballjugend nicht die besten: Im letzten Training zog sich Vincent Janssen einen Bänderriss zu. Tim Krämer konnte auf Grund der bevorstehenden Prüfungen nicht teilnehmen. Damit fehlten Trainer Thorsten Nagel gleich zwei starke Mittelbocker. Dabei wartete mit der Jugend des TSV Ellwangen gleich im ersten Spiel ein harter Brocken auf die Esslinger Jungs. Man war gewarnt, denn zwei der Ellwanger Jugendspieler stehen dort im Regionalligakader. Entsprechend siegessicher präsentierte sich der TSV Ellwangen vor dem Spiel.

Doch durch die druckvollen Aufschläge der Esslinger, hatten es die Spieler von der Ostalb schwer einen geordneten Spielaufbau und zwingenden Abschluss herauszuspielen. Zudem erkämpfte sich die Esslinger Abwehr Ball für Ball. So gelang es nicht nur das Spiel offen zu halten. Die SV konnte sogar einen ordentlichen Vorsprung herausspielen.

Sichtlich überrascht von der Spielstärke der Esslinger begannen die Spieler des TSV Ellwangen mit den Entscheidungen der Schiedsrichter zu hadern, was das eigene Spiel noch mehr aus dem Tritt brachte. Die Neckarstädter hingegen behielten in dieser Phase die Nerven. Zuspieler Daniil Obrant konnte seine Angreifer fast nach Belieben einsetzen und den darauffolgenden wuchtigen Angriffsschlägen – insbesondere von Julian Zoll - hatte Ellwangen nichts entgegen zu setzen.

Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein offener Schlagabtausch auf Augenhöhe. Zwar agierten die „Virngrundrecken“ jetzt deutlich konzentrierter, doch die Mannschaft von Esslingens Coach Thorsten Nagel konterte mit Spielfreude und Kampfgeist. Besonders erwähnenswert in dieser Spielphase, war die Spielübersicht und der bedingungslose Einsatz von Moritz Uebele, dem Routinier in den Reihen der Esslinger Jugend. Den sehenswerten Schlusspunkt zum Spielgewinn setzte Esslingens Youngster Max Haug mit einem brachialen Angriffsschlag, der weder dem Ellwanger Block noch der Defense eine Chance ließ.

Der 2:0-Sieg (25:20; 25:23) der SV 1845 Esslingen gegen die starken Ellwanger war bereits der Vorentscheid für die Meisterschaft. Das Spiel gegen den Gastgeber TB Cannstatt war für die SV 1845 Esslingen an diesem Tag dann nur reine Formsache. Cannstatts Trainer Nils Wüchner musste auch auf zwei seiner Stammspieler verzichten, die sich in Corona Quarantäne befinden. In dieser Aufstellung konnte die Mannschaft aus der Stuttgarter Vorstadt nicht mit der weiterhin konzentriert aufspielenden Volleyballjugend aus Esslingen mithalten. Die Satzergebnisse waren mit 25:13 und 25: 11 entsprechen deutlich. Trotzdem gelang es Außenannahmespieler Vincent Bürkle und Mittelblocker Johann Schmidt auch in diesem Spiel spektakuläre Akzente zu setzen.

Mit einer sehr guten Leistung hat sich die SV 1845 Esslingen U20m den Bezirksmeistertitel erspielt und hat jetzt allen Grund zu feiern.

Für die SV 1845 Esslingen spielten:

Vincent Bürkle, Max Haug, Daniil Obrant, Lars Reimer, Johann Schmidt, Moritz Uebele, Julian Zoll

Trainer Thorsten Nagel

Dienstag, 25 Januar 2022 13:06

U20m qualifiziert für Bezirksmeisterschaft

Mit nur 6 Spielern bestritten die Jugendvolleyballer (U20m) ihren letzten Spieltag beim TV Cannstatt. Dank der Flexibilität von Moritz Uebele und Vincent Bürkle waren trotzdem alle Positionen gut besetzt. Zumal sich auch Yougster Max Haug inzwischen zu einer festen Größe in Annahme und Angriff der Esslinger entwickelt hat. Schon vor dem Spieltag war den Esslinger Volleyballern der Staffelsieg und damit die Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften nicht mehr zu nehmen. Trotzdem wollte man mit makelloser Bilanz diesen Teil der Saison beenden.

Allerdings sollte der Gastgeber hier einen Strich durch die Rechnung machen. Von Beginn an agierte der TV Cannstatt mutiger und mit druckvollen Aufschlägen. Im Esslinger Team dagegen, wollte einfach kein rechter Spielfluss aufkommen. Das zwangsläufige Resultat: 22:25 aus Sicht der Esslinger und damit der erste Satzverlust in der kompletten Saison. Nach dem Seitenwechsel - jetzt mit regelkonformer Aufschlagzone - gelang es der Manschaft von Trainer Thorsten Nagel immer besser, dem Druck der Canstatter einen soliden Spielaufbau und einen perfekten Abschluss entgegenzusetzen. Ein ordentliches 25:19 war das Ergebnis. Der Tie-Break musste entscheiden: Hier ließ das Team um den Esslinger Kapitän Lars Reimer dann keinen Zweifel mehr offen, wer hier an der Tabellenspitze steht und warum. Ungefährdet und mit lediglich 3 Gegenpunkten beendete Esslingen den Tie-Break 

Und auch im zweiten Spiel des Tages gegen den TSV Musberg dominierten die Neckarstädter in allen Belangen. In einem wenig späktakulären Spiel hieß es am Schluss 25:6 und 25:6 für die Mannschaft der SV 1845 Esslingen. 

Kein Spiel verloren und nur einen einzigen Satz abgegeben ist eine wirklich sehenswerte Bilanz dieser Esslinger Mannschaft. Jetzt ist man in Esslingen gespannt, wie spielstark sich die Mannschaften aus der Staffel Ost2 präsentieren mit denen man sich bei den Bezirksmeisterschaften messen darf. Die Meisterschaft wird (hoffentlich) am 06.02.2022 ausgespielt.

Für die SV 1845 Esslingen spielten:
Daniil Obrant, Johann Schmidt, Lars Reimer, Max Haug, Moritz Uebele, Vincent Bürkle
Trainer: Thorsten Nagel

Dienstag, 25 Januar 2022 10:45

U18w für Bezirksmeisterschaft qualifiziert

Spieltag am  22.01.22, für unsere U18 weiblich, konnte der Druck nicht höher sein! Zwei Siege mussten her um die Chance auf die Bezirksmeisterschaft zu wahren.
Gegen die Neckartailfingen starteten die jungen Damen stark und konnten den ersten Satz problemlos gewinnen. Im zweiten wurde die Abwehr zu wackelig und trotz guter Offensive ging dieser verloren. Im dritten Satz zeigten sich die Esslingerinnen aber von ihrer Schokoladenseite und gewinnen in deutlich mit 15: 5. Mit dem Sieg im Rücken war für die TG Nürtingen im zweiten Spiel nichts zu holen, somit konnten die U18 Esslingerinnen ohne Schwierigkeiten ein 2:0 verbuchen. Trotzdem war erst am späten Abend klar, ob es für den Einzug in die Bezirksmeisterschaft reichen würde?
Am Ende waren die Ergebnisse aus der anderen Halle bekannt und der Jubel Groß!!! Die U18 weiblich aus Esslingen wird an der Bezirksmeisterschaft teilnehmen!
Seite 1 von 5

Login

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.