#amendekacktdieente SV1845 Esslingen      VLW      SV 1845 Esslingen    logo volleyballfoerderung esslingen

    Damen 1 steckt erste Saisonniederlage ein

    geschrieben von Anna-Maria Niermann

    Am vergangenen Samstag war die erste Damenmannschaft der SV 1845 Esslingen zu Gast beim SV Fellbach 2. Man freute sich auf die Begegnung, jedoch stand das Spiel bereits im Vorfeld unter keinem guten Stern. So mussten die Gäste aus Esslingen mit einer harten 0:3-Niederlage das Feld räumen.

    Hätte man gemäß der Devise „wer krank ist, bleibt im Bett“ gehandelt, hätten viele Spielerinnen die Begegnung mittels jüngst ins Leben gerufenem „Liveticker“ aus heimischen Federn verfolgen müssen. Ersatzgeschwächt und gesundheitlich angegriffen reisten die verbliebenen Spielerinnen nach Fellbach. Im ersten Satz konnten die Esslingerinnen gegen stark aufschlagende Fellbacherinnen zunächst gut mithalten, obwohl sowohl im Angriff als auch in der Abwehr bei weitem nicht die Leistung abgerufen wurde, zu der die Mannschaft im Ganzen imstande ist. Stetig liefen die Esslingerinnen einem kleinen Rückstand hinterher, der sich dann zum Ende des Satzes auf einige Punkte erhöhte. Mit 20:25 verloren sie deshalb den ersten Satz.

    Der zweite Satz startete erneut mit einem kleinen Rückstand für die Gäste aus Esslingen. Die Gastgeber aus Fellbach setzten die Esslinger Annahme und Abwehr mit starken Aufschlägen und Angriffen weiter unter Druck, sodass die Bälle für das Zuspiel einfach zu ungenau waren. Viele unnötige Rettungsaktionen und Bewegungen auf dem Feld waren der sowieso schon angeschlagenen Mannschaft aus Esslingen nicht dienlich. So musste Trainer Hannes Fulge gegen Mitte des zweiten Satzes die Zuspielerin Rebekka Dollinger auswechseln und die Verantwortung des Zuspiels auf die Schultern der Mittelblockerinnen Lena Mangel und Anna-Maria Niermann verteilen. Obwohl der Satz mit 19:25 verloren wurde, zeigten die Spielerinnen eine enorme Teamleistung, indem sie die Kommunikation und Motivation aufrechterhielten und sich gegenseitig aushalfen.

    Wie schon in den beiden vorangegangenen Sätzen gerieten die Esslingerinnen gleich zu Beginn in einen Rückstand. Zwar konnte Zuspielerin Rebekka Dollinger gegen Mitte des Satzes wieder eingewechselt werden, doch die Fehlerquote der Fellbacher Gastgeber blieb weiterhin wesentlich geringer als die der Esslinger Gäste. Mit 16:25 verloren die Esslingerinnen den dritten Satz und damit das erste Spiel in dieser Saison.

    Die erste Damenmannschaft konnte in diesem Spiel in keinem Fall ihr gewohntes Niveau abrufen, hat jedoch dennoch vergleichsweise gut gegen starke Fellbacherinnen gegengehalten. Danke an alle Spielerinnen für ihren Teamgeist!

    Mit dem gewohnten Niveau wollen sich die Esslingerinnen am 16.12. zu Gast beim ASV Botnang in die Winterpause verabschieden!

    #EsslingenAhoi!

     

    Es spielten: Rebekka Dollinger, Tatjana Engelhardt, Henrike Fischer, Lena Mangel, Anna-Maria Niermann, Carina Rebernak, Jana Riegert, Didi Topčić, Sandra Tratt, Linda Werneke

    Trainer: Hannes Fulge

    Weitere Informationen

    • Saison: 2018/2019

    Login

    Don't have an account yet? Register Now!

    Sign in to your account