#amendekacktdieente SV1845 Esslingen      VLW      SV 1845 Esslingen    logo volleyballfoerderung esslingen

    U15 weiblich belegt dritten Platz in der Vorrunde

    geschrieben von

    Die U15 weiblich der SV 1845 Esslingen belegt nach zwei Spieltagen den dritten Platz in ihrer Vorrundengruppen. Mit guten Leistungen mussten sie sich lediglich dem TSV Birkach 1 und dem TSV Schmiden 1 geschlagen geben. Damit verpassen sie die Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften zwar ganz knapp, aber können trotzdem sehr zufrieden mit dem Ergebnis sein.

    Am ersten Spieltag, der bereits Mitte Februar stattfand, sicherten sich die U15 Mädels ihre ersten zwei Siege. Gegen den TSV Birkach 2 waren im ersten Satz zwar alle noch sehr nervös, doch im zweiten Satz fanden sie endgültig ins Spiel und gewannen beide Sätze mit 25:21 und 25:9. Auch im zweiten Spiel gegen den Gastgeber aus Bernhausen zogen die Esslingerinnen sauber ihr Spiel durch und gewannen beide Sätze mit 25:15 und 25:11.

    Am zweiten Spieltag vergangenen Sonntag standen vier weitere Spiele auf dem Programm. Gleich zu Beginn warteten die starken Spielerinnen des TSV Birkach 1 auf die Mädels. Voller Respekt startete man ins Spiel. Gegen die körperliche Überlegenheit auf Birkacher Seite bei den Blockaktionen am Netz fanden die Esslingerinnen allerdings kein Mittel. Obwohl sie in der Abwehr gut arbeiteten und überraschend viele starke Angriffe der gegnerischen Mannschaft unter Kontrolle bekamen, war gegen Birkach 1 an diesem Tag nichts möglich und beide Sätze mussten deutlich verloren gegeben werden. Das zweite Spiel gegen den ASV Botnang gestaltete sich viel einfacher. Mit sicheren Aufschlägen und einem konzentrierten Spielaufbau wurde das Spiel 2:0 gewonnen.

    Im dritten Spiel stand man dem Spitzenreiter TSV Schmiden 1 gegenüber, der zuvor das Top-Duell gegen den TSV Birkach 1 für sich entscheiden konnte. Dementsprechend gering schätzten die Mädels der SVE ihre Chancen ein, doch sie wollten so viele Punkte wie möglich für sich entscheiden. Sie zeigten in diesem Spiel ihre beste Leistung, wuchsen über sich hinaus und schafften es mit einer sehr konstanten und cleveren Spielweise den Gegner zu verunsichern und unter Druck zu setzen. Auf einmal wackelten die Favoriten und das Ergebnis war alles andere als deutlich. In beiden Sätzen erreichten sie über 20 Punkte. Zwar reichte es zu keinem Satzgewinn, doch die guten Ergebnisse fühlten sich fast wie ein Sieg an. Müde und erschöpft von der langen Warterei auf das letzte Spiel des Tages traf man auf den TSV Schmiden 2. Die beiden Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und es war völlig unklar, wer das Spiel wohl für sich entscheiden würde. Den ersten Satz verschliefen die Esslingerinnen allerdings komplett. Viel zu viele Eigenfehler sorgten dafür, dass Schmiden den Satz am Ende knapp gewinnen konnte. Im zweiten Satz ließ sich die Müdigkeit zwar nicht ganz abschütteln, doch der Spielaufbau funktionierte wieder viel besser. Zudem sorgten einige clevere Angriffe dafür, dass die SVE den Satz gewinnen konnte. Im dritten und entscheidenden Satz wollten sich die Mädels diesen Sieg nicht mehr nehmen lassen und gewannen diesen verdient.

    Damit belegen sie am Ende einen guten dritten Platz in der Vorrunde und verpassen die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft nur knapp.

    Für die SVE spielten: Chiara, Berra, Isabel, Maja, Patricia, Chrissy, Polina

    Weitere Informationen

    • Saison: 2018/2019

    Login

    Don't have an account yet? Register Now!

    Sign in to your account