#amendekacktdieente SV1845 Esslingen      VLW      SV 1845 Esslingen    logo volleyballfoerderung esslingen

  • Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Herren1
Montag, 11 Februar 2019 15:12

2014 Herren 1

SV 1845 Esslingen Volleyball Herren 1 - 2014/2015 - Bezirksliga

Fabian Durst, Niklas Henseling, Tobias Münzenmaier, Janik Stiebing, Michael Meister, Jonas Seib

Jonathan Grün, Sebastian Ruoff, Eugen Solomon, Christian Lechner, Alexander Luz, Daniel Heybach, Tim Riegert

Trainer Thorsten Nagel

Montag, 11 Februar 2019 15:03

2015 Herren 1

SV 1845 Esslingen Volleyball Herren 1 - 2015/2016 - Landesliga

Jonathan Grün, Nils Feltges, Daniel Heybach, Alexander Luz

Fabian Durst, Tobias Münzenmaier, Michael Meister, Niklas Henseling, Sebastian Ruoff

Christian Lechner, Tim Riegert, Christopher Völker, Janik Stiebeing, Eugen Solomon

Trainer Thorsten Nagel

 

Montag, 11 Februar 2019 14:36

2016 Herren 1

SV 1845 Esslingen Volleyball Herren 1 - 2016/2017 - Oberliga

Tim Riegert, Daniel Heybach, Fabian Durst, Alexander Rund, Oliver Zieker, Martin Schneeweiß, Eric Sielaff, Christain Lechner, Moritz Hirtning, Alexander Luz, Nils Feltges, Christopher Völker, Janik Stiebing

Trainer Thorsten Nagel

Montag, 11 Februar 2019 14:29

2018 Herren 1

SV 1845 Esslingen Volleyball Herren 1 - 2018/2019 - Landesliga

Janik Stiebing, Hermann Uchtmann, Lars Jahnke, Sebastian Ruoff, Daniel Heybach, Alexander Luz, Matthias Stelzkamp, Eric Sielaff, Philipp, Martin Schneeweiß, Christopher Völker, Chrstian Lechner

Trainer Christian Hohmann

Dienstag, 22 Januar 2019 13:31

Herren 1 mit Niederlage beim Tabellenführer

Zum ersten Spieltag der Rückrunde war die erste Mannschaft der SV Esslingen beim Tabellenführer TV Hausen zu Gast. Die Esslinger waren das einzige Team, das den Hausenern in der Hinrunde eine Niederlage zuführen konnte. Dementsprechend fuhr die SVE mit breiter Brust aber dezimiertem Kader am 19.1.19 nach Brackenheim.

Zu Beginn des ersten Satzes konnte sich das Team aus Hausen aufgrund von gezielten Angriffen und einem stabilen Block schnell absetzen. Erst nach einer Auszeit beim Stand von 4:10 konnten sich die Esslinger bis auf 8:11 herankämpfen. Die Hausener ließ sich davon nicht beirren und zogen ihr Spiel konsequent durch. Der Schlussspurt der Esslinger reichte nicht aus, um den Satz doch noch für sich zu entscheiden und der erste Satz ging mit 21:25 an den TV Hausen. Im zweiten Satz passte bei Esslingen nichts zusammen. Gegen den starken Block von Hausen konnten sie sich im Angriff nicht durchsetzen und fingen sich immer wieder Aufschlagserien der Gegner ein. So ging der Satz mit 11:25 verloren. Um die erste Rückrundenniederlage zu vermeiden, warfen die Esslinger alles in die Waagschale. Es entwickelte sich ein umkämpfter dritter Satz. Dank einer verbesserten Annahme und mehr Durchschlagskraft im Angriff bot die SVE dem TV Hausen bis zum Stand von 16:16 die Stirn. Dann konnte sich Hausen jedoch durch clevere Punkte und eine starke Abwehr immer mehr absetzen und entschied auch diesen Satz mit 18:25 für sich. 

Gegen die starken Hausener war an diesem Tag nichts zu holen. Jetzt heißt es Mund abwischen, im Training wieder Gas geben und sich auf das nächste Spiel gegen den MTV Ludwigsburg vorzubereiten.

Es spielten: Heybach (Kapitän), Jahnke, Lechner, Schneeweiß, Sielaff, Stiebing, Uchtmann, Völker, Lützner.

Mit dem traditionellen Weihnachtsturnier endete auch im Jahr 2018 das Volleyballjahr mit einem mannschaftsübergreifenden Turnier. In diesem Jahr waren über 60 Volleyballerinnen und Volleyballer aus den sechs Aktivenmannschaften und der Mixedmannschaft am Start. In 9 Mannschaften wurde um den Turniersieg gespielt. Nach zwei intensiven Stunden, geprägt von unkämpften und spektakulären Ballwechseln, setzte sich das Team "Zipfelmütze" durch.

Freitag, 07 Dezember 2018 08:43

Herren 1 gewinnt Krimi in Ellwangen

Aufgrund terminlicher Überschneidungen trat die erste Herrenmannschaft der SV 1845 Esslingen ohne etatmäßigen Trainer die Reise nach Ellwangen an. Christian Lechner übernahm interimsweise das Coaching und führte seine Mannschaft nach einem 0:2 Rückstand in Sätzen zu einem hart erkämpften 3:2 Sieg (18:25; 24:26; 25:18; 26:24; 22:20). 

Für das fünfte Spiel in dieser Saison reiste die erste Esslinger Herrenmannschaft am Samstag in das kleine Örtchen Waldenburg zwischen Heilbronn und Schwäbisch Hall. Dort gingen sie in einem umkämpften Fünfsatz-Spiel (25:23, 20:25, 21:25, 26:24, 15:7) als Sieger nach Hause. 

Seite 2 von 3

Login

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account