Niederlage der D1 gegen den TV Niederstetten

geschrieben von Unbekannt

Gut gekämpft und doch verloren...

Vergangenen Sonntag hat sich die erste Damenmannschaft des SV Esslingen mit Neujahrsmotivation auf den Weg nach Niederstetten gemacht. Leider reisten sie mit nur einer der beiden (bisherigen) Zuspielerinnen an, da Viola bei einer anderen Damenmannschaft ausgeholfen hat. Allerdings kam als „Ersatz“ der Neuzugang Louisa erstmals mit zu einem Spiel, die nach einer Woche Training beim SVE bereits ihren ersten Spieleinsatz erhielt.

Nach knappen zwei Stunden Fahrt über Autobahn und „Feldweg“ haben die Mädels endlich die Sporthalle erreicht und haben das Spiel zwischen TSV G.A Stuttgart 3 und dem TV Niederstetten gepfiffen.

Anschließend machten sich die Esslingerinnen an die Aufwärmung und stellten sich für den ersten Satz (inzwischen mit eigenen Aufstellungskärtchen) auf. Die SVE taten sich im ersten Satz schwer ins Spiel zu kommen. Irgendwie hat noch nichts so richtig zusammengepasst. Auch die Spielerinnenwechsel des Trainers Hannes haben keinen Erfolg gebracht. Dagegen sah der zweite Satz schon etwas besser aus. Es entstanden lange und anstrengende Ballwechsel, die nicht zu enden schienen. Die Abwehr stand besser und die Annahme kam mehr nach vorne. Allerdings taten sich die Mädels sehr schwer, den Ball im gegnerischen Feld erfolgreich unterzubringen. So ging auch der zweite Satz mit 20:25 an den TV Niederstetten.

Im dritten Satz nahmen die SVE nochmal alle Kraft zusammen und holten einen Rückstand mit vollem Ehrgeiz und grandioser Unterstützung von außen auf. Der Kampfgeist wurde mit einem spannenden Satzgewinn von 25:23 belohnt.

Im vierten Satz war die Motivation hoch, mit Punkten wieder aus Niederstetten abzureisen. Erneut hat Trainer Hannes mit Aufstellungskärtchen das Team auf dem Feld aufgestellt. Die Esslingerinnen kämpften um jeden Ball, allerdings taten es die Gegnerinnen ihnen gleich. Zudem kamen einige Aufschlagfehler und wenig druckvolle Aufschläge dazu, was den Gegnerinnen entgegen kam. Durch exakte Annahmen und starke Angriffe machten sie es den esslinger Mädels nicht einfach. Zwar holten die SVE am Ende nochmal ein paar Punkte auf, aber es reichte leider nicht zum Satzsieg. S ging auch der vierte Satz und damit das ganze Spiel mit 20:25 an den TV Niederstetten.

Mit neuer Energie, Siegeslust und Heimvorteil veranstalten die Esslingerinnen am 29.01.2022 Heimspiele gegen den TSV Schmiden und den TSV G.A Stuttgart 3.

Weitere Informationen

  • Saison: 2021/2022
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account